Am vergangenen 1. Juni fand in Barcelona das erste Art&Label-Seminar statt, organisiert von IPE Innovaciones Para Etiquetajes. S.L. Das Ziel der Tagung war, die wichtigsten spanischen
Agenturen für Verpackungsdesign zusammenzubringen, um ihnen die neusten
Materialien und Technologien auf diesem Gebiet vorzustellen.

Bei der ersten Veranstaltung dieser Art ging es vor allem um die Kreation
von Emotionen und Gefühlen über das Design einer Etikette
. Um via
Verpackungsdesign diesen positiven Impuls zu wecken, müssen bei der Gestaltung
des Druckes alle zur Verfügung stehenden Elemente bekannt sein. Deshalb haben
an diesem Seminar exklusive und hochkarätige Spezialisten die Papiere,
Farbstoffe, Reliefs und Holografien der wichtigsten europäischen Produzenten
vorgestellt.
Somit haben die Teilnehmer ein vertieftes Wissen darüber erworben,
wie all diese Elemente kombiniert und in das Design einer Etikette integriert
werden können.

Ein Ziel des Events war es auch, die Teamarbeit schon bei der Gestaltung
des Etikettendesigns zu fördern, um all die neuen grafischen Optionen
integrieren zu können. Die Resultate zeigen sich in Exklusivität und
Innovation, denn die Kenntnisse von Designern und Endkunden können mit dem
Know-how der Drucker verbunden werden. IPE
Innovaciones Para Etiquetajes, S.L. stellte
das Konzept des Ideenlabors vor.